Mitgliederversammlung 2022 der SPD Kottenheim

Nicht mehr online vor dem Bildschirm, sondern Politik in echt und ganz persönlich erleben

Der Vorsitzende Michael Hahn begrüßte in der Gaststätte „Zum Adler“ zahlreiche Mitglieder des SPD-Ortsvereins zur ersten Mitgliederversammlung nach der langen Coronapause. Besonders erfreulich ist es, dass trotz der länger andauernden Pause, viele engagierte Mitglieder bereit sind Ideen zusammenzutragen, die für unser Dorf sehr wichtig sind.

Innerhalb der Tagesordnung wurden die Jahresberichte des Vorsitzenden und der Kassiererin präsentiert und über die Geschehnisse im vergangenen Jahr berichtet.

Bericht des Ortsbürgermeisters zu aktuellen Themen

Nach der ausführlichen Berichtserstattung des Vorsitzenden und der Kassiererin, eröffnete der Ortsbürgermeister Thomas Braunstein seinen Bericht mit einer positiven Aussicht.

Er machte deutlich, dass trotz der Coronapause, viele positive Maßnahmen durchgeführt werden konnten.

Dazu zählt beispielsweise die Installation der neuen Raumlufttechnischen Anlagen in der Grundschule Kottenheim. Hierdurch ist es möglich, die Zufuhr von Frischluft so zu regulieren, so dass bei kühleren Temperaturen das wiederholte Öffnen der Fenster in der Grundschule nicht mehr notwendig ist.

Als weitere positive Mitteilung ging es mit dem Thema „Grundstücke in Kottenheim“ weiter. Thomas Braunstein berichtete erfreut, dass nahezu alle Grundstücke im Gewerbegebiet verkauft worden sind. Zudem wurde darüber informiert, dass sich das Neubaugebiet „Rutschbach“ in der Umlegung befindet und dort 27 neue Baugrundstücke entstehen werden. Die Erweiterung dieses Baugebietes ist aktuell in Arbeit.

Ein weiterer Aspekt des Berichts handelte von der Trockenheit und der aktuellen Wasserversorgung in Kottenheim. Das Wasserleitungsnetz befindet sich durch eine qualitative und permanente Überwachung in einem guten Zustand. Dies hat zur Folge, dass hohe Wasserverluste vermieden werden können und somit die Bürgerinnern und Bürger weiterhin von günstigen Wasserpreisen profitieren. Es wurde deutlich, dass die Trockenheitszustände in den letzten Jahren nicht außer Acht gelassen werden dürfen. Aufgrund dessen ist es das Ziel, die Wasserrechte der Quelle „Flammborn“ wieder zu erlangen, um auch in Zukunft eine ausreichende Wasserversorgung anbieten zu können.

Als letztes Thema des Berichts des Ortsbürgermeisters Thomas Braunstein, wurde der Glasfaserausbau in Kottenheim angesprochen. Kottenheim hat aktuell eine gute Versorgung mit schnellem Internet, die den Großteil des Ortes abdeckt. Für die bisher nicht ausgebauten Gebiete, konnte ein Anbieter gefunden werden, der diese mit schnellem Internet FTTH (Fibre to the Home) versorgen möchte. Diesbezüglich erfolgt eine Bedarfsabfrage in den jeweiligen Gebieten.

Alle Mitglieder des SPD – Ortsvereins waren von dem Bericht des Ortsbürgermeisters Thomas Braunstein positiv beeindruckt, da trotz der schweren Coronazeit zahlreiche Themenbereiche erarbeitet wurden.

SPD Kottenheim wählt einen neuen Vorstand

Für die Wahl des Vorsitzes des Ortsvereins kandidierten Michael Hahn und Anne Kaiser gemeinsam. Die Idee der Doppelspitze wurde von den Mitgliedern positiv aufgenommen und somit wurden Anne Kaiser und Michael Hahn in der Doppelspitze zum neuen Vorsitz des SPD- Ortsvereins gewählt.

Im zweiten Wahlgang wurde Christian Albert zum neuen Kassierer gewählt.

Die Wahl der Schriftführerin erfolgte im dritten Wahlgang. In diesem Wahlgang wurde Denise Demsky zur neuen Schriftführerin gewählt.

Im letzten Wahldurchgang wurden die Beisitzerinnen/Beisitzer des SPD- Ortsvereins gewählt. Es waren sechs Personen für das Amt vorgeschlagen (Thomas Braunstein, Birgit Eultgem, Heinz Geisbüsch, Hildegard Mohr- Schroers, Carlo Retterath und Gaby Schmitz) die alle bestätigt wurden.

Alle Personen im neuen Vorstand der SPD Kottenheim wurden mit breiter Mehrheit gewählt, sodass dieses Gremium seine Arbeit mit Unterstützung des gesamten Ortsvereins aufnehmen kann.

Die SPD Kottenheim freut sich über die Annahme der Ämter und über den neuen Vorstand, der aus mehreren Generationen besteht.

Nach der erfolgreichen Wahl des Vorstands der Ortsvereins, überreichte Michael Hahn dem Ortsbürgermeister Thomas Braunstein die Urkunde für die Mitgliedschaft von 15 Jahren in der SPD und bedankte sich für seine souveräne und ehrliche Arbeit.

Zum Schluss bedankte sich die neue Doppelspitze Anne Kaiser und Michael Hahn im Namen des neu gewählten Vorstands für die effiziente und qualitative Mitgliederversammlung. Viele Mitglieder der SPD Kottenheim saßen noch lange Zeit beisammen und nutzten die Gelegenheit für informative Gespräche mit dem Vorstand und dem Ortsbürgermeister Thomas Braunstein.

Die neue Doppelspitze der SPD Kottenheim,
Michael Hahn und Anne Kaiser

 

v.l.n.r.: Anne Kaiser, Jan Geisbüsch,
Michael Hahn, Renate Sundermeyer,
Christian Albert, Gaby Schmitz,
Thomas Braunstein, Heinz Geisbüsch,
Carlo Retterath, Denise Demsky

Thomas Braunstein wird für seine 15jährige Mitglied-
schaft in der SPD geehrt

News

SPD Bundespolitik

Gemeindewebsite

Free Joomla! template by L.THEME